Buchstart [Logo]
Startseite
Grußworte
Über Buchstart
Angebote
Gedichte für Wichte
Für zu Hause
Engagement
Downloads
Stimmen zu Buchstart
Pressematerial
Aktuelles
Kontakt
Förderer/Sponsoren


15. März 2016
2016, sei dabei: Beim "Fest der kleinen Wichte" am 24. Mai!

Achtung Achtung: Wir feiern das achte "Fest der kleine Wichte" am Dienstag, 24. Mai von 15:30-18 Uhr wie jedes Jahr auf der Wiese beim großen Spielpatz in Planten un Blomen. Alle sind herzlich eingeladen zu Deutschlands einzigem Bücherfest für Kinder unter 3 und ihre großen Begleiter. Eintrittspreis: Eine Runde gute Laune und zwei Sonnenstrahlen!

Buchstart - Aktuelles - 2734-mail-anhang.jpeg


Buchstart - Aktuelles - 2735-mail-anhang-1.jpeg


Februar 2016
Save the Date: "Fest der kleinen Wichte" am 24.5.2016

Auch in diesem Jahr wollen wir mit allen großen und kleinen Wichten in Planten un Blomen unser großes Bilderbücherfest feiern. Der Tag steht schon fest: Dienstag 24. Mai von 15:30-18 Uhr. Das genaue Programm wird hier und in der Presse noch bekannt gegeben. Auf jeden Fall könnt ihr euch wieder auf Musik, Bilderbuchtheaterspektakel und viele Spielangebote freuen!
Wo? Beim großen Spielplatz in Planten un Blomen, Eingang Marseiller Str./St. Petersburger Straße.


Buchstart - Aktuelles - 2326-_cob2746.jpg
Vor dem Zirkuszelt auf der Ponywiese wird es wieder Musik und Theater geben

Buchstart - Aktuelles - 2617-_cob2843.jpg
Mite etwas Glück ist auch die freiwillige Feuerwehr Pöseldorf wieder dabei!

10. Juli 2015
Der Buchstart-Sommer 2015

Lernen Sie uns kennen! Auch in diesem Sommer wird das Buchstart-Team  auf Familienveranstaltungen präsent sein. 2015 sind wir zum erstenmal gemeinsam mit der "Lese-Insel" vom Lesenetz Hamburg unterwegs. Nehmen Sie platz auf den gemütlichen Beach-Chairs und lassen Sie sich über Buchstart und "Gedichte für Wichte" informieren!

Wann und wo?
- Auf dem Familientag in der Handelskammer am Samstag, 29. August von 11-18 Uhr: Infostand im Albert-Schäfer-Saal im ersten Stock!

- Auf dem Weltkinderfest in den Großen Wallanlagen am Sonntag 20. September von 11-18 Uhr: Lesenetz-Insel und Zelt an der kleinen Brücke zwischen Hamburg Museum und Ausgang St. Pauli.



20. Juni 2015
Buchstart ist nicht bedroht!

Vorsicht, Gerüchteteufel in freier Wildbahn: Seit einigen Wochen bekommen wir besorgte Anrufe von Arztpraxen und Eltern, die gehört haben, dass unser Buchstart-Projekt beendet werden soll.
Das stimmt natürlich, und zum Glück, nicht!! Uns geht es gut!

Es gab und gibt keine Pläne, die Buchstart-Kampagne zu beenden. Die Hamburger Familien erhlten weiterhin ihre Buchstart-Tasche zur Gesundheitsuntersuchung U6 und die Zahl der "Gedichte für Wichte"-Gruppen in der Stadt wächst weiterhin.
Leider wissen wir nicht, wer dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat. Wer es weiß, möge es uns bitte mitteilen, damit wir das Missverständnis aufklären.


21. Mai 2015
Das 7. Fest der kleinen Wichte am 21.5.2015 - Alle sind herzlich eingeladen!



Buchstart - Aktuelles - 0247-festderkleinenwichte_15.jpg


Buchstart - Aktuelles - 5708-pk_wichtefest_2015_400dpi_rev2.jpg


25. März 2015
Jetzt auch Taschen für die Bremer Babys

"Vorlesen tut gut und macht den Familienalltag bunt", so lautet das Motto der Bremer Bücherbaby-Aktion, die in diesen Tagen anläuft. 2008 rief die Stadtbibliothek Bremen das Projekt ins Leben und übernahm im Rahmen einer Kooperation mit Buchstart nicht nur die Buchstart-Broschüre, sondern etablierte auch "Gedichte für Wichte" in allen Bremer Stadtteilbibliotheken. Unsere Broschüre war in Bremen auch Bestandteil des Lesestart 1 Set der Stiftung Lesen, in dem u.a. ein Bilderbuch und Vorlesetipps waren, mit einem Lätzchen mit dem Bibliotheksraben Kessi darauf und Informationen zu den Angeboten der Stadtbibliothek. Übergeben wurde das Set an alle Bremer Familien bei der U6 Untersuchung von ihrem Kinderarzt. 2014 lief die Finanzierung der Lesestart 1 Set durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aus. Damit wäre die Aktion eigentlich beendet gewesen. "Wir wollten die Vergabe der Sets über die Kinderärzte gerne fortführen. Hier erreichen wir Familien, die mit dem Vorlesen aber auch mit der Stadtbibliothek und ihren Angeboten noch gar nicht vertraut sind", so Bibliotheksdirektorin Barbara Lison.
Mit der AOK als neuer Sponsor und der Fortsetzung der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Bremen konnte nun ein ganz neues Bücherbaby-Set von der Stadtbibliothek Bremen zusammengestellt werden.

Das neue Set besteht nun aus einer Tasche, die viele kleine Überraschungen zur familiären Leseförderung enthält:
- einen Schnuppergutschein der Stadtbibliothek Bremen für Mama oder Papa
- eine Einladung zu den "Gedichte für Wichte" Gruppen
- das Lätzchen der Bremer Bücherbabies mit dem Bibliotheksraben Kessi darauf ist
- das Pappbilderbuch vom AOK Maskottchen Jolinchen
- die Buchstartbroschüre, in der Lieder, Fingerspiele und viele nützliche Tipps zum Vorlesen enthalten sind
- die Familienbroschüre der AOK
- Informationsmaterial der Sparkasse Bremen

Wir gratulieren den Bremer Kolleginnen und Kollegen zu ihrem erfolgreichen  "Relaunch" und wünschen den  Bücherbabys alles Gute und viele, viele schöne Bücherzeiten!

Buchstart - Aktuelles - 3056-_mi19914-2_e1c.jpg
Gemeinsam stark für Bücher: Kinderarzt Dr. Stefan Trapp, Barbara Lison (Leiterin der Stadtbibliothek Bremen), Stefanie Appelles (AOK), Mats Othersen mit Mutter Nicole, Anja Rotzsch (Sparkasse Bremen)

15. Dezember 2014
Der neue Buchstart-Film ist fertig!

Fast ein ganzes Jahr hat er uns und den Filmemacher Matthias Wittkuhn in Atem gehalten, dabei ist er nur sieben Minuten lang: unser neuer Projektfilm. Er ist ab sofort in voller Pracht auf unserer Startseite zu bewundern.
Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, vor allem bei Kirsten Boie und Olivia sowie den Kindern und der Leitung der "Gedichte für Wichte"-Gruppe im EKIZ Steilshooper Allee. Danke fürs Mitmachen und dass ihr uns eure Zeit und eure gute Laune geschenkt habt! Wir finden den Film ganz wunderbar und wünschen viel Spaß beim Gucken.

10. Dezember 2014
Buchstart zu Gast bei Bogstart

Internationale Dienstreise: Am 5. Dezember besuchten wir auf Einladung des dänischen Kulturstyrelsen die  Jahrestagung des "Bogstart"-Projektes, die in diesem Jahr in Nyborg auf der Insel Fünen stattfand. In Dänemark gibt es seit 2009 ein Taschenprojekt, das von den lokalen Bibliotheken getragen wird. 20 Kommunen beteiligen sich daran.
Das Besondere am dänischen Modell: Die Bibliothekarinnen und Bibliothekare übergeben die Taschen selbst, und zwar nicht in der Bibliothek, sondern sie besuchen die Familien zuhaus! Und das nicht nur einmal, sondern gleich viermal innerhalb der ersten drei Lebensjahre eines Kindes.
Rund 50 dänische Kolleginnen und Kollegen trafen sich im Dezember zu ihreer jährlichen 24-Stunden-Konferenz. Im Tagungshotel direkt am Großen Belt beschäftigten sie sich dieses Jahr mit ausländischen Projekten und hatten zum Erfahrungsaustausch nicht nur uns aus Hamburg, sondern auch Janet Harrison von Bookstart UK eingeladen. Beide Vorträge (in englischer Sprache) kamen bei den Dänen gut an und es ergaben sich angeregte Diskussionen - und eine Einladung nach London!

Buchstart - Aktuelles - 1950-anette_huber_2.jpeg
Kam gut an: Annette Hubers Vortrag über Buchstart in Hamburg

Buchstart - Aktuelles - 1950-bogstart.jpeg
Mit dem Rücken zum Meer: Tisa Pawils (Buchstart), Kamma Kirk (Kulturstyrelsen), Annette Huber (Buchstart), Janet Harrison (Bookstart UK), Nina Kuhn (Buchstart) und Verner Kristiansen (Konferenzleitung)

1. November 2014
hilfswelten.de: Auszeichnung für Seiteneinsteiger e.V.

Helfen von Verein zu Verein: Wir freuen uns sehr, dass der Hamburger Verein hilfswelten e.V. seinen diesjährigen Förderpreis an den Verein Seiteneinsteiger e.V., Träger von Buchstart, vergeben hat!
Hilfswelten e.V. hat es sich zur Aufgabe gesetzt, gemeinnützige Vereine und soziale Initiativen in Hamburg zu fördern und zu vernetzen. Seit 2011 verleiht der Vorstand unter dem Vorsitz von hilfswelten-Gründerin Ute von Staegmann den hilfswelten-Förderpreis. Frühere Preisträger waren die Stiftung dianino, die Pfiff gGmbH und das  Trauerland Zentrum für trauernde Kinder und Jugenliche e.V.
Wir freuen uns sehr über diesen Preis und bedanken uns herzlich bei den Spendern! Das Preisgeld von 1.200 euro verwenden wir für Lesungen im Rahmen des diesjährigen Lesefestes Seiteneinsteiger.
Weitere Informationen zu hilfswelten e.V. auf http://www.hilfswelten.de

Buchstart - Aktuelles - 5620-hilfswelten_logo.gif


1. Juni 2014
Mit Buchstart den Sommer erleben

Auch in diesem Jahr gibt es Buchstart zum Anfassen, umsonst und draußen. Wir werden wieder  wir an verschiedenen Kinderfesten teilnehmen. Eine tolle Gelegenheit, mit den Macherinnen von Buchstart ins Gespräch zu kommen, sich Bilderbücher anzugucken, über "Gedichte für Wichte" zu informieren und unseren brandneuen quietschorangen Buchstartflitzer zu bestaunen (siehe Foto!).

Hier könnt ihr uns treffen:
Am Samstag 5. und Sonntag 6. Juli 2014 jeweils von 10-18 Uhr auf der altonale-Kindermeile (im Seiteneinsteiger-Schmökerzelt; mit viiielen Büchern für Kinder von 0-10 und Infos für die Großen)
Am Samstag den 30. August von 9-17 Uhr auf dem Familientag in der Handelskammer (Infostand und "Gedichte für Wichte" im Babybereich); und
Am Sonntag 14. September von 11-18 Uhr auf dem Weltkinderfest in den Großen Wallanlagen (im Seiteneinsteiger-Schmökerzelt; mit viiielen Büchern für Kinder von 0-10 und Infos für die Großen)

Wir freuen uns auf euch!

Buchstart - Aktuelles - 0241-flitzer_klein.jpg
Das nennen wir mobile Leseförderung: Im Buchstartflitzer ist jede Menge Platz für Bücher!

6. Mai 2014
Fest der kleinen Wichte!!!



Buchstart - Aktuelles - 1547-pk_wichtefest_2014_vorne.jpg


Buchstart - Aktuelles - 1548-pk_wichtefest_2014_hinten.jpg


28. März 2014
Die schaffen was: Unsere neuen Taschenpackerhelferinnen!

Bei der Taschen-Packaktion fürs erste Quartal 2014 wurden wir in dieser Woche erstmals von den Mitarbeiterinnen von "Mutterschafft" unterstützt. Mutterschafft ist eine noch ganz junge, aber bereits sehr erfolgreiche Hamburger Agentur, die Mütter und Unternehmen zusammenbringt - zum gegenseitigen Nutzen. Mehr Infos dazu gibt es auf www.mutterschafft.de
Dass die Mutterschafftlerinnen tüchtig anpacken können, stellten sie bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz für Buchstart unter Beweis. Zwei Tage lang standen sie mit uns zusammen  am Tisch im Budni-Sonderlager und packten mit viel guter Laune eine Palette Taschen nach der anderen voll. Vielen Dank für eure Hilfe und wir freuen uns auf euren nächsten Besuch im Juni!


Buchstart - Aktuelles - 1938-dsc_0477.jpg
An die Paletten, fertig, los!: Muttschafft-Team im März 2014

Buchstart - Aktuelles - 1939-dsc_0472.jpg
Geschäftsführerinnen Kirsten Lenz(l.) und Isabel Möller(r.) finden Buchstart einfach toll!

6. März 2014
Ankündigung: "Fest der kleine Wichte" am 20. Mai 2014

Das 6. "Fest der kleine Wichte", Deutschlands einziges Bücherfest für Kinder unter 3, findet am Dienstag, den 20. Mai 2014 von 15:30 bis 18 Uhr an der gewohnten Stelle am großen Spielplatz in Planten un Blomen statt. Wie in jedem Jahr werden wir tolles Frühlingswetter haben (versprochen!) und dazu unsere beliebten Attraktionen: Bilderbuch-Dosenwerfen, Musikprogramm auf der Ponywiese, "Gedichte für Wichte" open air, Bilderbuchkrabbeltunnel und vieles mehr. Die Bücherhallen werden mit ihrem Büchermobil zu Gast sein und das Catering übernimmt in diesem Jahr eine Schüler-AG der Max-Brauer-Schule.
"Fest der kleinen Wichte" - umsonst, bunt und draußen! Wir freuen uns auf ein tolles Fest mit vielen großen und kleine Wichten!


Buchstart - Aktuelles - 4445-wichtel_2012_dgb0174.jpg
Pappbilderbuchlesezelt auf dem Fest 2012

Buchstart - Aktuelles - 4445-wichtel_2012_coa8152.jpg
Na klar, Luftballons gibt's auch wieder!

Buchstart - Aktuelles - 4445-wichtel_2012_coa8010.jpg
Alle da? Willkommen!

13. Dezember 2013
Buchstart gewinnt!

Eine tolle Nachricht zum Jahresausklang: Wir von Seiteneinsteiger e.V. sind sehr stolz, dass unser Projekt Buchstart heute den "Rudolf Stilcken Preis für Kultur-Kommunikation" gewonnen hat!
Der Rudolf Stilcken Preis, in diesem Jahr zum erstem Mal ausgeschrieben, würdigt innovative Kommunikationskonzepte und -kampagnen in der Metropolregion Hamburg. Er wird an Kultureinrichtungen verliehen, die sich durch kreative und engagierte Kommunikation hervortun. Der dreiteilige Preis, ausgelobt von der Hermann Rauhe Stiftung, versteht sich zudem als "Mutmacher" und zeichnet Leistungen aus, die anderen Kultureinrichtungen als Vorbild dienen können.
Buchstart setzte sich in dem mehrstufigen Auswahlverfahren gegen rund 50 Mitbewerber durch und gewann den Preis der Kategorie III: "Einstieg und Engagement", einen Sonderpreis für kleine und nicht-gewinnorientierte Kultureinrichtungen bzw. -projekte. Zur Begründung schrieb die Jury: "Die Preisverleihung erfolgt in Anerkennung des planvoll, kreativen Ansatzes, Kinder schon früh für Bücher zu begeistern."
Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Arbeit und auch über das Preisgeld in Höhe von 3.750 Euro, das im kommenden Jahr in unsere Buchstart-Arbeit fließen wird.
Die Preise der Kategorie I und II gingen an das Ensemble Resonanz und das Theater Lübeck, denen wir auch an dieser Stelle sehr herzlich gratulieren!
Der Jury gerhörten neben dem Preisstifter, Herrn Rudolf Stilcken, folgende Personen an:
- Gesa Engelschall (Geschäftsführender Vorstand Hamburgische Kulturstiftung),
- Werner Lippert (Kunsthistoriker, Kommunikationsexperte / Düsseldorf),
- Prof. Christoph Meier-Siem (Geschäftsführender Gesellschafter T+M Media GmbH Ham-
burg),
- Barbara Mirow (Wellenchefin NDR Kultur),
- Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Rauhe (Ehrenpräsident der Hochschule für Musik und Theater
Hamburg)
- Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz (Hauptgeschäftsführer Handelskammer Hamburg).

Weitere Informationen zum Rudolf-Stilcken-Preis und zur Hermann Rauhe Stiftung gibt es auf www.HermannRauheStiftung.de


Buchstart - Aktuelles - 3957-rudolf_stilcken_preis_338.jpeg
Glückliche Preisträger: Nina Kuhn (geschäftsführender Vorstand Seiteneinsteiger e.V.), Katharina Kost-Tolmein (Operndirektorin Theater Lübeck) und Tobias Rempe (Geschäftsführer Ensemble Resonanz). (Foto: Jürgen Joost)

Buchstart - Aktuelles - 4747-rudolf_stilcken_preis_305_detail.jpg
Mit seinem Preis stärkt er die Entwicklung der regionalen Kultur in der Metropolregion Hamburg: Der Kommunikationsprofi Rudolf Stilcken. (Foto: Jürgen Joost)

16. November 2013
Ein Doktorgrad dank Buchstart!

Über mehrere Jahre hat die Psychologin Ester Kuhlmann im Rahmen ihrer Dissertation das Buchstart-Projekt wissenschaftlich begleitet. Mehrere Teilergebnisse ihrer Evaluationen haben wir in den letzten Jahren auf der Website veröffentlicht (siehe www.buchstart-hamburg.de/presse.php). Jetzt sind ihre gesammelten Ergebnisse in gedruckter Form erschienen. Wir gratulieren sehr herzlich zur Erlangung des Doktorgrades!
Ester Kuhlmann untersuchte die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität von Buchstart. Sie konnte zeigen, dass die Voraussetzungen und die Umsetzung des Projekts hochwertig sind und insgesamt den quantitativen sowie qualitativen Anforderungen entsprechen, um den Erfolg eines solch großflächig angelegten Sprachfrühförderprojekts zu ermöglichen. Die Untersuchungsergebnisse weisen zudem positive Verhaltensänderungen der Eltern und einen signifikant stärkeren Sprachzuwachs der teilnehmenden Kinder im Vergleich zur Kontrollgruppe nach.
Die meisten Programme zur gezielten Sprachförderung beginnen in Deutschland frühestens im Kindergarten. Frühförderprojekte für unter dreijährige Kinder wurden im deutschsprachigen Raum bislang kaum wissenschaftlich ausgewertet  und wenn doch, dann häufig partiell und im Schwerpunkt qualitativ. Die Sprachförderkompetenzen der Eltern von Kindern diesen Alters sind so gut wie unerforscht. Die vorliegende Arbeit ist die erste so umfassende Evaluation eines groß angelegten Sprachfrühförderprojekts für Kinder unter drei Jahren, die auch die elterlichen Kompetenzen einbezieht.

Ester Kuhlmann:
Buchstart Hamburg
Evaluation eines kulturpädagogischen Sprachfrühförderprogramms
Schriften zur Entwicklungspsychologie, Band 35
Hamburg: Verlag Dr. Dr. Kovač 2013, 358 Seiten,
ISBN 978-3-8300-7396-3
www.verlagdrkovac.de


Buchstart - Aktuelles - 2528-ester.jpg
Lektüre für fortgeschrittene Leser: Die erste Buchstart-Dissertation

5. November 2013
Trauer um Renate Schiffers

Heute haben wir erfahren, dass Renate Schiffers am 5. November nach langer schwerer Krankheit gestorben ist.
Renate hat im Winter 2006/2007 gemeinsam mit uns das Konzept für "Gedichte für Wichte" entwickelt und hat von April 2007 bis zu ihrem krankheitsbedingten Ausstieg im Herbst 2011 zusammen mit Annette Huber alle "Wichte"-Schulungen geleitet.
Alle, die das Glück und Vergnügen hatte, Renate in einer Schulung zu erleben, wissen, was für eine mitreißende, lebensvolle und rundum wunderbare Frau sie war. Sie hat in ihrer Tätigkeit als Schauspielerin, Chorleiterin und Seminarleiterin Hunderte von Menschen inspiriert und ihnen geholfen, selbst Andere zu inspirieren;  ein fantastisches Geschenk, das bei vielen von uns noch immer nachwirkt. Der Erfolg von "Gedichte für Wichte" ist zu einem großen Teil ihr Verdienst.
Wir sind sehr traurig, dass Renate nicht mehr bei uns ist. Ihr Lachen, ihr Gesang und ihre  Liebe zum Leben werden uns fehlen.


Buchstart - Aktuelles - 1359-dscf0436.jpg
Renate Schiffers: In ihren Händen wurden Bücher zur wichtigsten Sache der Welt

November 2013
Vorschau: Lesestart 2 startet in den Bücherhallen!

Buchstart bekommt ein Nachfolgemodell: Am 2. Dezember 2013 startet in Hamburg die zweite Stufe des bundesweiten Lesestart-Projektes der Stiftung Lesen. Alle dreijährigen Kinder können sich dann bis 2015 in den Bücherhallen Hamburg ein tolles Leseset mit Büchern und Inofrmationsmaterial abholen - natürlich kostenlos! Wir freuen uns über die gute Zusammearbeit mit den bücherhallen und der Stiftung Lesen.
Mehr Infos dazu gibt es rechtzeitig auf  www.buecherhallen.de; Infos zum Lesestart-Projekt auf www.lesestart.de

Buchstart - Aktuelles - 2001-lesestart2_bu__776_cherhallen_kopie_.jpg


Buchstart - Aktuelles - 2001-lesestart2_bu__776_cherhallen_2.jpg


22. Mai 2013
"Gedichte für kleine Wichte" - im August 2013 kommt das große Papp-und-Klapp-Bilderbuch von Buchstart!

Am 23. August 2013 erscheint unser  großes, dickes, buntes Wichtebuch im Carlsen Verlag.  Es ist ein Buch, das alle Buchstart-Kinder und ihre Eltern durch die ersten Jahre begleiten soll.  Wir haben uns von den "Gedichte für Wichte"-Gruppenleiterinnen inspirieren lassen und die schönsten Fingerspiele und Texte von Bewegungsliedern zusammengestellt.   Unsere Wunsch-Illsutratorin Dunja Schnabel hat 36 tolle, bunte Seiten für das Buch gezeichnet, mit vielen Klappen und lustigen Details. Und das Beste: Hinter den Klappen verbergen sich noch mal lustige Bilder (für die Kleinen) aber auch Tipps und Mini-Anleitungen  für die Bewegungslieder und Fingerspiele (für die großen). Wir haben jetzt die allerersten Exemplare  bekommen und finden es wunderschön.
Gedichte für kleine Wichte
Pappbilderbuch mit Klappen.
Herausgegeben von Annette Huber und Nina Kuhn
Mit Illustrationen von Dunja Schnabel.
Carlsen Verlag, ISBN 3-551-16843-6, 36 Seiten, € 12,99
Vorbestellungen sind jetzt schon beim Verlag möglich:
http://www.carlsen.de/pappenbuch/gedichte-fur-kleine-wichte/39005#Bewertungen-und-Kommentare


Buchstart - Aktuelles - 4929-cover_wichtebuch.jpg


28. Mai 2013
Bilderbuchtheater, ein Bus und ein wandelndes Känguru beim Fest im Park:Buchstart feiert das fünfte "Fest der kleinen Wichte"

Zum fünften Mal feiert Buchstart, das Hamburger Projekt für frühkindliche Sprachförderung, am 28. Mai 2013 sein großes "Fest der kleinen Wichte". Das beliebte Bilderbuch- und Mitmachfest in Planten un Blomen spricht speziell die ganz Kleinen bis drei Jahre an, aber auch größere Kinder sind herzlich willkommen. Für einen Nachmittag verwandelt sich das Gelände beim Spielplatz an der Marseiller Straße in ein Spiel- und Entdeckerparadies für kleine Bilderbuchfreunde.

Dienstag, den 28. Mai 2013, von 15:30 - 18:00 Uhr
Beim großen Spielplatz in Planten un Blomen (Eingang Marseiller Straße). Eintritt frei
HVV: U2 Messehallen, U1 Stephansplatz, S-Bahn Bahnhof Dammtor

Auf der Freilichtbühne auf der Ponywiese präsentieren Sängerin Ilona Schulz und die Musiker Henning Stoll und Christian Gerber die schönsten "Gedichte für kleine Wichte" und laden zum Mitsingen und Tanzen ein. Für die CD "Gedichte für kleine Wichte" (Hörcompany, 2010) hat das Buchstart-Team die schönsten Mitmachlieder und Reime gesammelt. Mittlerweile wurden 10.000 CDs verkauft  und wer sie noch nicht besitzt, kann sie beim Wichte-Fest besonders günstig erstehen.  
Das diesjährige Bilderbuchtheater nimmt die Zuschauer mit auf eine tierische Reise mit Birte Müllers "BulliBusBuch". Gleich nebenan gibt es einen echten Bus zu bestaunen: Die Bücherhallen Hamburg sind in diesem Jahr erstmals auf dem "Fest der Wichte" vertreten und bringen ihren neuen Promotionbus mit, der voller Angebote und Ideen rund um Bücher steckt.

Die Gäste sollten sich auch nicht wundern, wenn sie von einem wandelnden Känguru begrüßt werden: Es ist das eigens aus Mainz angereiste Maskottchen der "Lesestart"-Initiative, die die Stiftung Lesen im Auftrag des Bundesbildungsministeriums durchführt. Buchstart kooperiert seit 2011 mit der Stiftung Lesen im Rahmen der ersten Stufe des bundesweiten Programms. Ende 2013 startet die zweite "Lesestart"-Stufe, in dessen Rahmen die Bücherhallen mehrere tausend kostenlose Lesesets an dreijährige Kinder und ihre Eltern weiterreichen werden. Buchstart und die Bücherhallen Hamburg: Hamburgs starke Partner im Rahmen der bundesweiten Lesestart-Initiative!

Außerdem im Festprogramm: In den "Gedichte für Wichte"-Pavillons und bei der "Anlesestelle" können die Kleinen in Bilderbüchern stöbern und Lieder und Fingerspiele kennenlernen, bewegungsfreudige Festbesucher können ihr Glück zudem beim Krabbelparcours oder beim Bilderbuch-Dosenwerfen versuchen. Ein Schminkstand, Luftballons, Getränke und Snacks für Groß und Klein sowie ein Infostand machen das Fest-Angebot komplett.


Buchstart - Aktuelles - 5900-0201-festderkleinenwichte_13.jpg


1. November 2012
"Long may Buchstart in Hamburg flourish!" - Wendy Cooling zu Besuch in Hamburg!

Es war für uns eine ganz besondere Freude, dass wir im Rahmen des Lesefests Seiteneinsteiger, und dank der Unterstützung der Joachim Herz Stiftung, die Gelegenheit hatten, Wendy Cooling von London nach Hamburg einzuladen. Diese Frau gab in den 1990er Jahren die Initialzündung für das Bookstart-Projekt in Großbritannien, und es ist ihr zu verdanken, dass in der ganzen Welt anders über Bücher gedacht wird und Millionen von Kindern von ihren Kommunen Bücher geschenkt bekommen. Wir waren sehr dankbar, dass Wendy im 20-jährigen Jubiläumsjahr von Bookstart UK trotz vieler Reisen die Zeit fand, zu uns nach Hamburg zu kommen.
Wendy  hielt am 30.10. im Literaturhaus vor rund 90 Gästen einen inspirierenden Vortrag. Am folgenden Tag hatten wir noch Gelegenheit, mit ihr ein Fachgespräch im kleineren Kreis zu führen und uns über die "Chancen und Risiken" der Leseförderung in Großbritannien und Hamburg auszutauschen und von ihrer über 40-jährigen Erfahrung in der Umsetzung von Buchprojekten zu profitieren. Thank you so much, Wendy!


Buchstart - Aktuelles - 5511-jhs-121030-0021.jpg
v.l.n.r.: Dr. Kimberly Crow (Übersetzerin); Nina Kuhn, Reinhard Kahl (Moderator); Wendy Cooling; Annette Huber; Dr. Wolf Prieß (Senior Projektmanager Wirtschaft, Joachim Herz Stiftung)

11. Oktober 2012
Bürgermeister Olaf Scholz überreicht die 100.000ste Buchstart-Tasche

Super: in den fünfeinhalb Jahren unseres Bestehens haben die Hamburger Kinderärztinnen und -ärzte 999.999 unserer Buchstart-Taschen an Hamburger Familien verteilt! Die 100.000ste Tasche  überreichte nun ausnahmsweise kein Arzt, sondern ein Politiker: Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz. Er kam gestern extra dafür in die Kinderbibliothek, wo ihn "Gedichte für Wichte"-Leiterin Biggi Krebs und ihre Gruppe mit dem "Lied der kleinen Wichte" begrüßten. Die Tasche bekam die 15 Monate alte Filippa. Sie und ihre Eltern waren sehr begeistert, ebenso die anwesenden Mitarbeiterinnen der Bücherhallen und die Sponsoren der ersten Stunde, vertreten durch Achim Twardy (Vorstand Gruner + Jahr) und Julia Wöhlke (Geschäftsleitung Budnikowsky). Mit der Kibi war auch der Ort perfekt gewählt, denn die Bücherhallen Hamburg unter Leitung von Hella Schwemer-Martienßen sind von Anfang an bei Buchstart dabei und unterstützen uns unter anderem in Form des Gutscheins, der allen Buchstart-Taschen beiliegt.
Wir sind stolz und froh, dass der Bürgermeister unsere Arbeit mit dieser symbolischen Aktion  gewürdigt hat, und freuen uns schon auf dem Tag, an dem ein Kind die 200.000ste Tasche erhalten wird.
Kleines PS: wer denkt, dass Kniereiterlieder nicht auch politische Bezüge haben können, der täuscht sich. Die Wichte-Gruppe sang nämlich unter anderem auch "Gerade Straße - Hoppelstraße" und demonstrierte mit viel Körpereinsatz, wie es sich auf Hamburgs Straßen fährt. Olaf Scholz sagte in seiner kleinen Ansprache hinterher, dass er bei der Stelle " .... uuunnd ein LOCH!" spontan  an den Verkehrssenator denken musste ...


Buchstart - Aktuelles - 0737-buchstart-tasche-4681.jpg
Volles Haus bei "Gedichte für Wichte" (Foto: Romanus Fuhrmann)

Buchstart - Aktuelles - 0738-buchstart-tasche-4754.jpg
Bücher für alle: Filippa, ihr Vater Rouven Quick, Achim Twardy, Filippas Mutter Inga Brüggemann, Olaf Scholz und Julia Wöhlke (Foto: Romanus Fuhrmann)

Buchstart - Aktuelles - 0738-buchstart-tasche-4720.jpg
Achtung, gleich kommt das Loch! (Foto: Romanus Fuhrmann)

1. September 2012
Buchstart vor Ort: Weltkinderfest

Auch in diesem Jahr ist Buchstart beim Weltkinderfest in den Großen Wallanlagen dabei. Am Sonntag, dem 16. September von 11 bis 18 Uhr gibt es im weißen Buchstart-Zelt am See  "Gedichte für Wichte" mit Biggi Krebs und Informationem zu unserem Projekt. Und natürlich gibt es auf Hamburgs größtem Kulturfest für Kinder auch noch viele tolle andere Attraktionen für Kinder und Erwachsene.
Wir freuen uns!
Mehr Infos zum Fest auf www.kinderkinder.de

19. Juni 2012
"Gedichte für Wichte" kommt in den Bremer KiTas ganz groß raus!

Letzte Woche fand die erste "Gedichte für Wichte"-Schulung auf nichthamburgischem Boden statt:  in unserer Buchstart-Partnerstadt Bremen. Greta Menge, Fachberaterin beim städtischen Träger KiTa Bremen, hatte Annette Huber und Biggi Krebs eingeladen, das "Gedichte für Wichte"-Konzept an 25 Erzieherinnen weiterzugeben. Es wurden zwei intensive Tage mit sehr interessierten und aktiven Teilnehmerinnen.
Die Erzieherinnen, die alle bereits eine Zusatzausbildung in Sprachförderung haben, wollen "Gedichte für Wichte" im Rahmen ihrer offenen Elternarbeit anbieten. 17 Kitas werden nach den Sommerferien starten, und wir hoffen, dass die weiteren 63 Bremer Kiatas in absehbarer Zeit folgen werden! Zählt man die bereits  seit 2010 sehr erfolgreich laufenden Gruppen in den Bremer Stadtbibliotheken hinzu, könnte es sein, dass die Wichte an der Weser die Hamburger Wichte bald zahlenmäßig überholen ... wir helfen gern dabei!

Buchstart - Aktuelles - 1852-bremen_gruppenbild_web.jpg
Gruppenbild vor Bremer Karte: Die Schulung in Bremen war sehr erfreulich

26. April 2012
Buchstart gewinnt ... fast

Fast gewonnen ist auch schon toll, finden wir, und freuen uns, dass Buchstart in der diesjährigen Bewerbung um den Preis der Bürgerstiftung Hamburg bis ganz kurz vorm Schluss im Rennen blieb! Letzendlich entschied sich die siebenköpfige Jury dann für das Projekt  "Junge Vorbilder" von der verikom. Aber Nina Kuhn, die Projektkoordinatorin von Buchstart, durfte zusammen mit drei weiteren Finalisten mit auf das Podium, als der Preis vergeben wurde.
Einmal jährlich lobt die BürgerStiftung Hamburg den Preis "Menschen verbinden - Zukunft stiften" aus. Mit dem Preis "Menschen verbinden - Zukunft stiften" will die Bürgerstiftung  vorbildhafte Projekte bekannter machen, würdigen und ihre positive Wirkung für die Stadt aufzeigen, um so nachhaltige Impulse für mehr Miteinander in Hamburg zu geben. Das Preisgeld in Höhe von 10.000  Euro wird gestiftet von der internationalen Anwaltssozietät Latham & Watkins.

Buchstart - Aktuelles - 4951-preisverleihung_2012_foto_kirsten_haarmann.jpeg
Glückliche Gewinner und Finalisten im KörberForum. Nina Kuhn steht in der hinteren Reihe, dritte von rechts. Foto: © Kirsten Haarmann/ kh-fotografie.com

30. April 2012
"Gedichte für Wichte" auf Wiener Art: "Kirangolini"

In Österreichs Hauptstadt gibt es viel zu erleben, auch für kleine Büchergucker. Die Bibliotheken der Stadt Wien haben vor einiger Zeit ein ambitioniertes Programm zur frühen Leseförderung entwickelt und sind in diesem Rahmen auch eine Kooperation mit uns eingegangen. Seit 2011 verschenken die Bibliotheken eine leicht bearbeitete Version der gelben "Buchstart"-Broschüre an Eltern. Und sie bieten "Kirangolini"-Stunden an, die konzeptuell und auch vom Spaßfaktor her ganz klar die südliche Schwestern unserer "Gedichte für Wichte"-Gruppen sind!
Ein fast zehn Minuten langer Film gibt jetzt Eindruck von den Aktivitäten der Wiener Kolleginnen. Er ist auf youtobe zu sehen unter dem Link http://www.youtube.com/watch?v=vtMhx_6dnxI

10. April 2012
"Tatkräftige" Unterstützung

Der Name ist Programm und die helfenden Hände hoch willkommen: bei der aktuellen Frühjahrs-Taschenpackaktion waren dank der Vermittlung des neuen Projektes "tatkräftig" neue ehrenamtliche Helfer dabei. Nadja und Matthias packten mit uns im Budni-Sonderlager in Wandsbek die 5.000 Buchstart-Taschen, die im 2. Quartal 2012 an die Kinderarztpraxen ausgeliefert werden.
"tatkräftig - Hände für Hamburg" ist eine Koordinationsplattform für gruppenorientiertes Freiweillgenengagement. Das Projekt vermittelt zwischen gemeinnützigen Projekten, die Helfer für konkrete, zeitlich begrenzte Einsätze suchen, und Teams von Menschen, die diese Projekte mit ein paar Stunden oder Tagen ihrer Zeit unterstützen möchten. Mehr Infos gibt es auf www.tatkraeftig.org
Vielen Dank an unsere beiden Helfer und an das Orga-Team von Miriam Schwartz für die tolle Zusammenarbeit - es war sicher nicht das letzte Mal!

Buchstart - Aktuelles - 4729-20120404_p17_0058ak.jpg
18.000 Buchstart-Taschen für 18.000 Hamburger Kinder packen wir pro Jahr

Buchstart - Aktuelles - 4729-20120404_p17_0012ak_klein.jpg
Matthias und Nadja in Aktion

24.2.2012
Buchstart Nienburg zu Gast in der Plattenkiste

Mitarbeiterinnen des Projekts  gestalten die Sendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen
Viel zu erzählen gab es in der Sendung "Plattenkiste" bei NDR 1 Niedersachsen. Am 23. Februar zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Rosemarie Isensee, Projektleiterin und Lesebotschafterin, Sigrid Lucas und Christa Wallat, Lesebotschafterinnen, mit NDR 1 Moderatorin Julia Vogt über ihr Buchstart-Projekt "Lesen von Geburt an", das in Nienburg seit 2008 von der kirchlichen Stiftung St. Martin verantwortet wird.


Buchstart - Aktuelles - 4125-nienburg_ndr_klein.jpg
stehend v.l. NDR 1 > Moderatorin Julia Vogt, Sigrid Lucas, sitzend v.l. Christa Wallat, Rosemarie Isensee

1.12.2011
Buchstart Lüneburg im Advent: Wichern-Lichterglanz und Spenden per SMS

Glänzende Lichter eines ganz besonderen Adventskranzes erfreuen in der Adventszeit die Menschen in Lüneburg. Weithin sichtbar leuchtet er über der Stadt und erinnert an Johann Hinrich Wichern, den Erfinder des Adventskranzes und Gründervater der modernen Diakonie. Sein Lebenswerk war es, Kindern in Not zu helfen.
Unter dem Motto "Ein Licht anzünden für jedes Kind" strahlt der Wichern-Adventskranz bereits im vierten Jahr auf dem Lüneburger Wasserturm. Vom 1. Advent an wird jeden Tag eine Kerze mehr angezündet.
Auch Sie können den Kranz zum Leuchten bringen und Kindern helfen - in diesem Jahr erstmalig per SMS.
So geht's:
Schicken Sie eine SMS mit dem Wort:   LICHT an die Nummer   86669.
Preis pro SMS: 1,99 Euro zzgl. SMS-Kosten gemäß Tarif.
Der Kranz leuchtet 15 Sekunden auf und Sie spenden mit Ihrer SMS 1,37 Euro für das Projekt "Gedichte für Wichte" des Netzwerks Leseförderung Lüneburg e.V.!
Die Aktion läuft noch bis zum 6. Januar 2012.

Buchstart - Aktuelles - 0858-images.jpg


November 2011
Endlich: "Cuentos para Duendes" - "Gedichte für Wichte" auf Spanisch

Schon oft wurde danach gefragt, nun wird aus dem Wunsch Wirklichkeit: Ab dem 9. Januar 2012 wird es in der Elternschule Altona montags um 15:30 Uhr eine spanischsprachige "Gedichte für Wichte"-Gruppe geben. Leiterin Elizabeth Rodriguez  freut sich auf viele große und kleine Teilnehmer!

15. Mai 2011
Ein toller Tag!

Am Dienstag, den 10.5.2011 konnten wir gleich an drei Stellen mit Buchstart feiern: Am Nachmittag bei Superwetter in Planten un Blomen beim 3. "Fest der kleinen Wichte" (Bilder vom Wichtefest gibt es hier: http://www.buchstart-hamburg.de/wichtefest-2011.php), danach beim Empfang für unsere Freunde und Förderer, und zum Abschluss gab es am Abend noch einen inspirierenden Vortrag im Gruner+Jahr Auditorium.

Buchstart - Aktuelles - 3349-1.jpg
Unterm Dach von Gruner + Jahr trafen sich rund 25 Freunde und Förderer von Buchstart, die unser Projekt zum Teil schon seit Jahren begleiten. Besonders freuten wir uns über die Anwesenheit und das Grußwort der Kultursenatorin!

Buchstart - Aktuelles - 3349-2.jpg
Gül Çekel und Minire Nesimi, "Gedichte für Wichte"-Leiterinnen in der Stadtteilbücherei "Veddel aktiv", berichteten von ihren Erfahrungen aus inzwischen 4 Jahren Gruppenarbeit.

Buchstart - Aktuelles - 3349-3.jpg
Eine Buchstart-Tasche kommt hoch hinaus (und in gute Hände!): gehalten von Nina Kuhn (Projektkoordinatorin von Buchstart), Achim Twardy (Vorstand Finanzen und Leiter Corporate Services) und Barbara Kisseler (Hamburger Kultursenatorin).

Buchstart - Aktuelles - 3350-4.jpg
Dr. Thilo von Trott, Leiter Public Affairs und Corporate Responsibility, hielt die Laudatio im gut besuchten G+J-Auditorium.

Buchstart - Aktuelles - 3350-5.jpg
Die bundesweit bekannte Expertin für Kitas und frühe kulturelle Förderung, Dr. Ilse Wehrmann aus Bremen sprach mitreißend und überzeugend zum Thema " "Deutschlands Zukunft: Bildung von Anfang an!" und beantwortete im Anschluss Fragen aus dem interessierte

10. Mai 2011
Wir laden ein zum 3. "Fest der kleinen Wichte"

Am 10. Mai von 15:30 bis 17:30 feiert Buchstart zum dritten Mal das große "Fest der kleinen Wichte" auf dem Gelände beim großen Spielplatz im Park Planten un Blomen. Für unsere großen und kleinen Besucher (Kinder von 0-3) bieten wir wieder ein Bühnenprogramm, Spielangebote, "Gedichte für Wichte" open air, Schminken und kleine Snacks und Getränke an. Wir freuen uns auf euch!
Eingang: Marseiller Straße, HVV: U-Bahn U2 (Messehallen) oder S-Bahn Dammtor.

16. November 2010
Neue Buchstart-Partner in Brandenburg: "Von Hamburg lernen heißt siegen lernen!"

Bühne frei für Buchstart im Landkreis Potsdam-Mittelmark! Ricarda Müller, Leiterin des Seminar- und Begegnungsstätte "Alte Brücker Post" ist die treibende Kraft hinter der ersten ostdeutschen Buchstart-Kooperation. In Anwesenheit von Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht und anderen Kulturvertretern stellte sie in Brück (etwa 25 km südwestlich von Potsdam) das Projekt vor und betonte, dass dies nur ein Anfang sei: lanfristig soll es Buchstart im ganzen Bundesland Brandenburg geben. Denn: "Die Brandenburger haben Nachholbedarf," so Minister Rupprecht. "Von Hamburg lernen heißt in diesem Fall siegen lernen!" Wir freuen uns sehr über unsere neuen Partner und wünschen alles Gute.

Buchstart - Aktuelles - 5554-buchstart-in-brandenburg-2.jpg
Für Buchstart: Ricarda Müller und Minister Holger Rupprecht

Buchstart - Aktuelles - 5554-buchstart-in-brandenburg-1.jpg
Stefanie Ericke-Keidtel war für Buchstart Hamburg vor Ort

23. August 2010
CD-Präsentation und Abschied von Karin von Welck

Am Montag, dem 23. August stellte Buchstart die neue CD “Gedichte für kleine Wichte” in den Räumen des Kölibris auf St. Pauli zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor. Die Hamburger Musiker Henning Stoll und Christian Gerber brachten Fagott, Bandoneon und Toy-Piano mit und begleiteten damit die Sängerin Ilona Schulz, die extra aus Berlin angereist war. Das Publikum – 25 Kinder im besten Buchstart-Alter und 60 Erwachsene, darunter Kooperationspartner, Sponsoren und viele “Gedichte für Wichte”-Leiterinnen – war sehr begeistert von der Live-Show und der Mischung aus Liedern und Fingerspielen. Für Kultursenatorin Karin von Welck war diese Feier der letzte offizielle Termin ihrer Amtszeit. In ihrer Ansprache betonte sie noch einmal, wie sehr ihr Buchstart von Anfang an am Herzen gelegen hätte. “Ihr Kinder könnt euch freuen, das ihr hier in Hamburg so ein tolles Projekt habt!”, sagte sie den anwesenden “Wichten”. Für ihre unermüdliche und immer konstruktive Unterstützung wurde Frau von Welck von Projektkoordinatorin Nina Kuhn offiziell zum “Ehren-Wicht” ernannt und erhielt eine Ehren-Buchstart-Tasche (in die wir statt Bilderbüchern ein paar besonders schöne Romane gepackt hatten). Wir danken Ihnen herzlich, Frau von Welck, und wünschen Ihnen alles Gute für Ihre neuen Aufgaben!


Noch einmal Spaß mit den Wichten: Karin von Welck bei ihrer Ansprache im Kölibri

“Das ist gerade, das ist schief”: Henning Stoll, Christian Gerber, Ilona Schulz und “Gedichte für Wichte”-Schulungsleiterin Renate Schiffers in Aktion

20. August 2010
Spende vom Baumwall

Nette Post von der Zeitschrift “Flora Garten”: Beim redaktionsinternen Gartenbücherflohmarkt kamen 150 Euro zusammen, die nun an Buchstart gespendet werden. Prima, vielen Dank! Vielleicht finden wir ja auch mal ein allererstes Gartenbuch für die Buchstart-Tasche?

Sommer 2010:

Buchstart live: Während viele “Gedichte für Wichte”-Gruppen Sommerpause haben, gibt es trotzdem einige Gelegenheiten, Buchstart persönlich zu erleben. Auf dem 6. Hamburger Familientag in der Handelskammer (Samstag, 28. August) ist Buchstart mit einem Infostand und “Gedichte für Wichte”-Schnupperveranstaltungen vor Ort in der Handelskammer. Außerdem können Sie uns am Sonntag, den 19. September auf dem Weltkinderfest in den großen Wallanlagen treffen. Und weil der Sommer so lang ist, sind wir am 25./26. September auch noch auf der Billevue in Billstedt mit dabei!

August 2010

Endlich ist es so weit: Unsere erste Audio-CD “Gedichte für kleine Wichte” erscheint im Verlag Die Hörcompany. Die Berliner Sängerin Ilona Schulz und der Hamburger Allround-Musiker Henning Stoll haben die schönsten Songs und Fingerspiele aus den “Gedichte für Wichte”-Gruppen für uns aufgenommen, und der Verlag hat dazu ein ausführliches buntes Booklet mit allen Texten und Bewegungsanleitungen spendiert. “Gedichte für kleine Wichte” ist ab Ende August im Buchhandel und in ausgewählten Budni-Filialen für 10 Euro erhältlich.

Herbst 2009

"Gedichte für Wichte" jetzt auch an der Weser
Wir freuen uns über eine neue Kooperation im Norden: Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek Bremen starten nach ihrer erfolgreichen Schulung in Hamburg in diesem Herbst gleich mit fünf "Gedichte für Wichte"-Gruppen in den Stadtteilbibliotheken. Wir begrüßen alle neuen Bremer "Wichte" und wünschen ihnen viel Spaß in den neuen Gruppen!

August/September 2009

Buchstart und "Gedichte für Wichte" zum Anfassen
Für alle, die Buchstart und "Gedichte für Wichte" noch nicht kennen oder besser kennenlernen möchten, gibt es in diesem Sommer gleich zwei gute Gelegenheiten:
Am Samstag, den 29. August nehmen wir am 6. Hamburger Familientag in der Handelskammer teil. Unser Infostand im Börsensaal III ist von 11-18 Uhr besetzt; zusätzlich gibt es im Baby-Club "Gedichte für Wichte" zum Kennenlernen jeweils um 13.00, 15.00 und 16.00 Uhr. Programm und Informationen hier.
Am Sonntag, den 20. September ist Buchstart beim Weltkinderfest in den Großen Wallanlagen mir dabei. Auch hier ist unser Info-Pavillon von 11-18 Uhr besetzt und am Nachmittag haben Nina und Clarissa haben tolle Lieder, Fingerspiele und Bilderbücher und Lieder für euch im Gepäck! Ihr findet uns auf der Wiese zwische See und Spielplatz (Stand Nr. 39 im Programmflyer). Mehr Infos hier.

Mai 2009

Buchstart feiert das Fest der kleinen Wichte!
Am Montag, den 25. Mai von 15.30 bis 17.30 Uhr auf dem großen Spielplatz in Planten un Blomen (Eingang Ecke St. Petersburger/Marseiller Straße).
Spaß mit Bilderbüchern, Theater und Musik bietet Buchstart seinen kleinen Wichten in diesem Jahr unter freiem Himmel. Alle Kinder bis drei Jahre sind herzlich eingeladen - und sie düfen auch ihre älteren Geschwister und erwachsene Begleiter mitbringen!
Mehr Infos: Fest der kleinen Wichte

März 2009

Der Bundespräsident unterstützt Buchstart mit einem Benefizkonzert!
Klassische Musik für Buchstart: Das diesjährige Benefizkonzert des Bundespräsidenten findet am 25. Mai um 19 Uhr in der Laeiszhalle statt. Unter dem Motto "Seelenverwandtschaft" spielen die Hamburger Philharmoniker unter der Leitung von Simone Young Werke von Peter Tschaikowsky und Sergej Prokofjew. Im Anschluss findet in der Laeiszhalle ein Empfang des Bundespräsidenten und des Ersten Bürgermeisters für alle Konzertbesucher statt.
Wir freuen uns sehr darüber, dass auf Beschluss des Bundepräsidenten und des Hamburger Senats 50 Prozent der Einnahmen aus diesem Benefizkonzert für Buchstart gespendet werden. Ist das nicht ein doppelt guter Grund, ins Konzert zu gehen? Karten gibt es schon jetzt in der Kasse der Staatsoper und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Wir sehen uns am 25. Mai!

16. Januar 2009

Wir begrüßen ein neues Buchstart-Projekt im Norden:
Das Netzwerk Leseförderung Lüneburg e.V. (NLL) hat am 16. Januar den Startschuss für sein Lüneburger Buchstart-Projekt gegeben. Künfitg erhalten alle Lüneburger Kinder ihre Buchstart-Tasche vom Kinderarzt. Auch “Gedichte für Wichte” sind geplant. Nur zu!! Zur Lüneburger Website geht es hier.

Dezember 2008

Buch der Bildungsrepublik, Bild 1
 
Buch der Bildungsrepublik, Bild 3

Buch der Bildungsrepublik, Bild 2
Das "Buch der Bildungsrepublik" machte auf seiner Reise durch die Bundesländer am 2. Dezember auch bei der "Gedichte für Wichte"-Gruppe auf der Veddel Halt. Das riesige Buch ist Teil der Kampagne "Aufstieg durch Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die zahlreichen persönlichen Beiträge zeigen die Vielfalt der Bildungswege und Bildungserlebnisse in Deutschland und dokumentieren, dass Aufstieg durch Bildung für jeden möglich ist. Francine Lammar vom Verein "Veddel aktiv e.V." und Susanne Martensen vom Verlagshaus Gruner + Jahr trugen ihre Bildungsgeschichten in das Buch ein. Und die kleinen Wichte hatten viel Spaß dabei, quer über das Buch zu krabbeln. Lesen können sie die Geschichten ja erst in ein paar Jahren...
Mehr Informationen zur Kampagne gibt es auf www.aufstieg-durch-bildung.info.

Fotos: Bundesministerium für Bildung und Forschung

September 2008

In diesem Monat gibt es Buchstart-Informationen und "Gedichte für Wichte" zum Ausprobieren gleich auf zwei Veranstaltungen: Einmal "open air" auf dem Weltkinderfest in den Wallanlagen am 14. September und dann noch einmal auf der "Babywelt" Messe im CCH vom 26. bis 28. September (jeweils um 15:30 und 16:30 Uhr).

August 2008

Buchstart ist mit einem Infostand und "Gedichte für Wichte"- Schnupperstunden vertreten auf dem Familientag in der Handelskammer am 30. August.

Mai 2008

Die Buchstart-Website wird erweitert: In der neuen Medienrubrik "Stimmen zu Buchstart" finden sich Fernseh- und Radiobeiträge sowie ausgewählte Berichte aus den Printmedien.

April 2008

Erstmals kann Buchstart auch "auswärtige" Teilnehmerinnen bei einer "Gedichte für Wichte"-Schulung begrüßen: Zwei Erzieherinnen aus Lüneburg nehmen an der Schulung teil.

Buchstart - Auszeichnung - Land der Ideen
Foto: Gruner+Jahr
22. April 2008: Unter großem Medieninteresse wird Buchstart Hamburg von der bundesweiten Innovationskampagne " Land der Ideen" als "Ausgewählter Ort 2008" ausgezeichnet. Kultursenatorin Prof. Dr. Karin von Welck nimmt am Vormittag die Urkunde im Gruner + Jahr Auditorium entgegen. Buchstart nutzt die Preisverleihung als Anlass für einen hamburgweiten Aktionstag: Mehrere hundert Kinder besuchen "Gedichte für Wichte"-Schnupperveranstaltungen in den Stadtteilen und nehmen am Buchstart-Gewinnspiel teil. Am Abend diskutieren Vertreter aus Wissenschaft und Bildung vor 200 Zuschauern zum Thema "Bilderbuchstart ins Leben".

Februar 2008

Die Zahl der "Gedichte für Wichte"-Gruppen steigt auf 30. Das Gruppenleiterinnen-Team begrüßt eine weitere türkischsprachige Mitarbeiterin und mit Ama Okpattah aus Togo erstmals auch eine Leiterin aus Afrika.

11. Februar: Das Buchstart-Evaluationsteam präsentiert im Altonaer Kinderkrankenhaus die Ergebnisse der ersten beiden (von insgesamt 20 geplanten) Befragungsreihen. Fazit u.a.: Buchstart genießt bei den Eltern und bei den Kinderärzten einen hervorragenden Ruf. 98,6 Prozent der Eltern freuen sich sehr über ihre Buchstart-Taschen und 36,1 Prozent haben sogar bereits vor der U6 durch Presse oder persönliche Empfehlung von Buchstart gehört. Von den 65 befragten Ärztinnen und Ärzte wurde Buchstart sehr positiv bewertet: Sie vergaben im Durchschnitt die Schulnote 1,8 für den Inhalt der Buchstart-Taschen; für die Organisation und Durchführung des Projekts gab es sogar die Note 1,6. Die ausführlichen Ergebnisse finden Sie hier.

Januar 2008

Die Bücherhallen Hamburg stellen zehn "Gedichte für Wichte"-Bücherkisten zur Ausleihe für die Gruppen zur Verfügung und planen für die zweite Jahreshälfte mehrere "Gedichte für Wichte"-Gruppen in den Stadtteilbüchereien.

Buchstart präsentiert seine Arbeit vor Studierenden der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften, bei der Aktivoli-Freiwilligenbörse in der Handelskammer Hamburg und beim "Hamburger Kinderzauber" in der Alsterdorfer Sporthalle.

7. Dezember 2007 - Buchstart ist "Ausgewählter Ort im Land der Ideen"

"Das Hamburger Projekt zur frühkindlichen Leseförderung Buchstart ist 'Ausgewählter Ort im Land der Ideen' im Jahr 2008. Damit hat sich die im Januar 2007 ins Leben gerufene Initiative unter den rund 1500 Bewerbungen bei dem Wettbewerb '365 Orte im Land der Ideen' durchgesetzt, als 'Teil einer einzigartigen Reihe von Institutionen, die im kommenden Jahr Deutschland als das Land der Ideen repräsentieren', so die Fachjury. ..." weiterlesen (PDF)

25. Oktober 2007 - "Buchstart für Babys" kommt nach Celle

Auf Initiative der Bürgerstiftung Celle erhalten auch dort ab Anfang 2008 alle einjährigen Kinder bei der U6 eine Büchertasche. Die Bürgerstiftung Celle kooperiert bei diesem Projekt eng mit der Bibliotheksgesellschaft Celle und den Kinderärzten von Ort. Buchstart Hamburg hat den Entstehungsprozess von "Buchstart für Babys" von Anfang an begleitet und gratuliert den engagierten Celler Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!

20. Oktober 2007 - Zwei neue Titel in der Buchstart-Tasche

Klaartje van der Put 'Holger der Hund' Bettina Abel 'Jedes Ding hat einen Namen'
Abwechslung ist Trumpf, auch bei Bilderbüchern. 2008 wird es zwei neue Titel in der Buchstart-Tasche geben: "Finn der Fuchs" geht zurück in seinen Wald, dafür kommt nun "Holger der Hund" in die Tasche (beide von Klaartje van der Put, Carlsen Verlag). Neu dabei ist auch "Jedes Ding hat einen Namen" von Bettina Abel und Dorothee Raab; dieses Buch löst "Alle fahren mit" von Dunja Schnabel ab (beide Oetinger Verlag).

8. Oktober 2007 - Ole von Beust bei "Gedichte für Wichte"

Ole von Beust bei 'Gedichte für Wichte'
"Das Buchstart-Projekt ist wichtig, damit sich bei den Kindern Verständnis und Neugierde für Bücher entwickeln kann", sagte Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust heute Vormittag bei seinem Besuch in der Elternschule Wilhelmsburg. Dort nahm der Bürgermeister nicht nur an der "Gedichte für Wichte"-Veranstaltung teil, sondern las den Kindern selbst aus dem Buch "Alle meine Kuscheltiere" vor. Den Kindern und auch den Erwachsenen hat es gefallen! (Foto: Pressestelle des Senats)

1. Oktober 2007 – "Gedichte für Wichte"

Die nächste "Gedichte für Wichte"-Leiterinnenschulung findet am 21. und 22. November 2007 statt. Wenn Sie in Ihrer Einrichtung gern eine "Gedichte für Wichte"-Gruppe starten möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

20. Mai 2007 – Die Gewinner des "Gedichte für Wichte"-Gewinnspiels stehen fest.

Viele große und kleine Leute aus Hamburg haben sich beteiligt und uns ihre liebsten Gedichte, Fingerspiele und Kinderlieder geschickt. Aus allen Einsendungen haben wir die zehn schönsten ausgewählt und in unsere Sammlung "Kinderreime international" aufgenommen.
Buchstart bedankt sich bei allen, die mitgemacht haben, und gratuliert den zehn Gewinnerinnen und Gewinnern herzlich zu ihren Einkaufsgutscheinen von Budnikowsky!

10.05.2007 – Kultursenatorin startet Podcast

In der Kulturpodcast-Serie wird die Kultursenatorin Prof. Dr. Karin von Welck monatlich aktuelle Kulturprojekte der Stadt Hamburg vorstellen. Heute wird die erste Episode ausgestrahlt, in der die Senatorin Buchstart präsentiert. Der Podcast ist auf der Website der Kulturbehörde jederzeit online abrufbar. Direkt zum Podcast.

22.03.2007

Am 2. April beginnt in Hamburg das Buchstart-Begleitprogramm "Gedichte für Wichte". Die Stadt feiert dazu den Buchstart-Aktionstag mit kostenlosen Veranstaltungen für die ganze Familie!
Die nächsten Buchstart-Pakete werden Anfang April an die Hamburger Kinderärzte ausgeliefert.
Lesen Sie die Presseinformation hier (PDF).

Buchstart Tag

Am 2. April ist Buchstart Tag!

Buchstart startet:

Die Auslieferung der ersten 140 Kartons voller Buchstart-Taschen
an die 105 Hamburger Kinderarztpraxen beginnt am 23. Januar 2007!

 
   
nach oben
 
Impressum